21. Juli 2020

Digitale Transformation bei deRham mit Arcplace

deRham ist einer der wichtigsten Player im Immobilienmarkt der Westschweiz und verfolgt das Ziel der Transformation durch die Integration digitaler Technologien in all seinen Aktivitäten. Die Einführung dieser Technologien bringt neue Anwendungsmöglichkeiten und Arbeitsweisen mit sich, und Arcplace unterstützt das Unternehmen bei der Definition und Umsetzung seiner Enterprise-Content-Management-Strategie.


Seit 1899 ist deRham im Immobilienbereich tätig. Das Unternehmen verwaltet mehr als 8’000 Wohnungen. Pro Jahr unterzeichnet es über 2’000 neue Mietverträge und bearbeitet mehr als 50’000 Rechnungen. Momentan spielt Papier noch eine entscheidende Rolle, aber deRham möchte einen Teil seiner Prozesse digitalisieren, um die Zusammenarbeit mit seinen Kunden und Partnern effizienter zu gestalten. So möchte das Unternehmen seine Umweltbilanz verbessern, die administrativen Tätigkeiten seiner Mitarbeitenden optimieren und seinen Kunden bessere Qualität bieten, ohne dabei die Kosten aus den Augen zu verlieren.

Ein Übergangsplan für ein digitalisiertes Unternehmen

In einem ersten Schritt wird die führende Dokumenten- und Workflow-Management-Plattform OnBase von Hyland Software in der Verwaltung eingesetzt. Der Zugriff auf die elektronischen Dossiers ermöglicht eine schnelle und ortsunabhängige Einsichtnahme. Die Dossiers werden über den gesamten Lebenszyklus vom Eingang bis zur Archivierung organisiert.

Die Verwaltung von deRham wird aktuell durch die ERP-Immobilienverwaltungssoftware Garaio REM unterstützt, in die OnBase integriert werden soll.

Um die Digitalisierung voranzutreiben, wird ein Prozess zur Validierung der Eingangsrechnungen eingerichtet, der auf der von Arcplace vorgeschlagenen OnBase-Lösung basiert. Diese Lösung wird in das ERP Garaio REM und das Portal TAYO integriert, was den Austausch mit Mietern, Lieferanten und Eigentümern unterstützt. So erfolgt der gesamte Prozess von der Übermittlung der Rechnung bis zu ihrer Bezahlung digital.

Anschliessend werden die anderen Abteilungen von deRham folgen, um das digitale Content Management im gesamten Unternehmen zu implementieren.

«Das deRham-Projekt ist spannend, weil es das gesamte Unternehmen einbezieht. Die Lösung wird eine vollständig digitale Verarbeitung ermöglichen – von einem Portal bis zur Integration in die bestehenden Softwarelösungen. Wir können unsere Erfahrung mit über 15 Schweizer Liegenschaftsverwaltungen an deRham weitergeben», erklärt Romain Rochat, Manager Suisse Romande bei Arcplace.

Veronica Pagano, Verantwortliche für digitale Innovation bei deRham: «Für eine optimale und wirksame Umsetzung vertrauen wir auf die Immobilienerfahrung von Arcplace. Wir arbeiten in einem engen Vertrauensverhältnis und haben in Arcplace einen verlässlichen Partner gefunden, der die Chancen, die sich aus der Integration unserer anderen Geschäftsanwendungen ergeben, genau kennt. Das Projektteam leistet hervorragende Arbeit und wir sind mit den ersten Ergebnissen zufrieden.»
 

 Elektronische Liegenschaftsdossiers
 Rechnungsverarbeitung / P2P
 Enterprise Content Management
 

Arcplace AG

Die Schweizer Arcplace AG ist ein spezialisierter IT-Dienstleister im Bereich Informationsmanagement und Archivierung. Das Portfolio der Arcplace umfasst Lösungen für die Digitalisierung, Verwaltung und Archivierung von Dokumenten sowie für die Archivierung von Daten. Durch die Kombination neuester Technologien mit innovativen Servicemodellen wie Managed Services, Cloud Services oder Business Process Outsourcing ist Arcplace in der Lage, Unternehmen jeder Grösse optimal zu bedienen.

Seit der Gründung im Jahre 2006 hat Arcplace Lösungen für über 900 Kunden verschiedenster Branchen realisiert. Arcplace betreibt ihre Services mit Rechenzentren in der Schweiz und ist nach dem ISO 27001 Standard für Informationssicherheit zertifiziert.

Kontakt:

Arcplace AG
Irene Feusi
Mühlebachstrasse 54
CH-8008 Zürich
 +41 44 501 22 00
 i.feusi@arcplace.ch